Liquid Lifting (Sculptra®)

Überblick

Einsatzgebiete:
Polymilchsäure (wie z.B. im Präparat Sculptra®) ist ein Biostimulator für: Behandlungszeit:
je nach Umfang etwa 20 bis 45 Minuten

Nachsorge:
Kühlung, Schonung, Schutz vor Hitze und UV-Strahlung, mehrmals täglich leichte Massagen

Haltbarkeit:
etwa 1 bis 2 Jahre

Risiken:
Rötungen, Blutergüsse, leichte Schwellungen. Seltenen Fällen treten Verhärtungen, Knötchen, oder Entzündungen auf.

Wirkungsweise:

Polymilchsäure ist eine biologisch abbaubare Substanz. Der Polymilchsäure-Filler wird in die tieferen Hautschichten gespritzt und erzeugt dort eine gewollte, leichte entzündliche Reaktion. Dies hat eine Neubildung von Kollagen zur Folge. über mehrere Wochen erneuert sich die Haut und gewinnt an Spannkraft, Volumen und Festigkeit. Das heißt, dass der Körper ein paar Wochen braucht um den gewünschten Lifting-Effekt zu erzeugen.

Liquid Lifting eignet sich für Menschen, die ersten Zeichen des Alters auf sanfte Weise entgegenwirken möchten. Volumendefizite können ausgeglichen, Konturen klar definiert und abgesunkene Gesichtspartien angehoben werden. Das Liquid Lifting (z.B. mit Sculptra®) eignet sich zur Faltenkorrektur. Es können sowohl oberflächliche Knitterfältchen behandelt werden, als auch tiefere Falten wie etwa Nasolabialfalten und Mundwinkelfalten. Der straffende Effekt wird allein durch die Neubildung von körpereigenem Kollagen erzielt. Die injizierte Polymilchsäure wird vom Körper vollständig wieder abgebaut.

Voraussetzungen für die Behandlung:

Voraussetzung ist ein intaktes Immunsystem. Die Haut sollte frei von Verletzungen, Infektionen und Entzündungen sein. Falls eine Neigung zu verstärkter Narbenbildung besteht, sollte keine Behandlung mit Dermal-Fillern erfolgen. Eine Blutgerinnungsstörung oder Medikamente welche die Blutgerinnung herabsetzen schlie├čen die Behandlung ebenfalls aus. Eine Behandlung während der Schwangerschaft ist nicht empfohlen.

Kosten:

Die Kosten werden überwiegend vom Materialverbrauch bestimmt. Ein Pauschalpreis kann daher nicht genannt werden. Die Behandlung beginnt bei 400,-€ pro Sitzung. Je nach gewünschtem Resultat sind etwa eine bis vier Behandlungen nötig.

« zum kompletten Leistungsspektrum